Ein Feuerwerk – Explosives bändigen

Ein Sternenfeuerwerk

Konzentriert ins neue Jahr explodieren

Voller Glück sehen und hören wir das Signal ein Jahr vorüber, ein neues vor der Tür. Ein Feuerwerk, manchmal nur lauter Knall oder das Läuten einer Glocke. Trotz des Wissens ob der Konstruktion von Zeit, speziell der Zeitrechnung und ihrer Exekution anhand drehender Zahnräder oder heute vielmehr springender Register sichtbar in tickenden Zeigern und um springenden Displays eint dieser Augenblick große Teile der Welt. Vielleicht feiert nicht ein jeder, weil er nicht will, nicht kann oder es nichts zu feiern gibt – aber egal kann keinem dieser Augenblick sein, solange so viele Andere dem Augenblick so viel zuschreiben.

Wir sind Gesellschaft,…

…auch wenn jeder einzelne nach Ruhm, nach Wissen, Macht, Geld und Anerkennung strebt oder zumindest nach einem Ort, an dem er/sie einfach sein kann. Diesen Augenblick der Stille, des Seins, der Ruhe, des Friedens wünsche ich Euch nicht nur Schlag Mitternacht. Zu Wissen man kann sein, man ist – vereint, zusammen für einen Augenblick – nicht nur zum Schein, sondern zur Gesellschaft.

Happy New Year! Guten Rutsch!

Zu wissen wie die explosive Kraft des Schwarzpulvers, eines unbändigen Konzentrats soviel Lachen, Jubel, Strahlen, Heiterkeit her-zeigen/zeugen kann, so sehr soll es ein Bild sein, Gesellschaft verstehen zu können, trotz aller einzelnen Teile aus der sie besteht, die davon streben wollen. Beschreiben, verstehen, damit umgehen können – das wünsch ich mir um das explosive Potential sozialer Bande auch in Lachen, Jubel, Strahlen und Heiterkeit explodieren sehen zu können und nicht in Abgrenzung, Vermessung, Verbot und Kontrolle.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .